Kirchheim

Radler strampeln für „Starkes Kirchheim“

Benefizaktion 15 Kirchheimer starten zu einer „Tour de Jumelage“ in die französische Partnerstadt Rambouillet und hoffen dabei auf eine ganze Menge Spenden für Kirchheimer Kinder.

Die „Starken Radler“ startklar in ihren neuen Trikots und bei einer wohlverdienten Trainingspause.Foto: privat
Die „Starken Radler“ startklar in ihren neuen Trikots und bei einer wohlverdienten Trainingspause. Foto: privat

Die „Starken Radler“, das sind 14 Mann und eine Frau, starten am Freitag, 30. Juni, um 12 Uhr vor dem Kirchheimer Rathaus zu einer Tour de Jumelage nach Rambouillet. Initiator der Aktion ist Bürgermeister Günter Riemer. Nachdem dieses Jahr kein Sponsorenrennen am Alleenring stattfindet, hatte er die Idee, Partnerstadt-Jubiläum und Radaktion für die ­Ini­tia­tive „Starkes Kirchheim“ zu verbinden. 50 Jahre Partnerschaft mit Rambouillet, das ist schließlich ein Grund zum Feiern und gleichzeitig Gutes zu tun.

Die Mitfahrer standen schnell fest, es sind keine Unbekannten in Kirchheim: Charly Schöllkopf, Hans Peter Birkenmaier, Andreas Banzhaf, Helmut Kapp, Thorsten König, Michale Malter, Frank Göbel, Alex Kübler, Stefan Reiterer, Thomas Pitzinger, Andreas Schwarz, Michael Schwägler, Andreas Wannewetsch und Thomas Kreißig.

Sie alle fahren sich „den Hintern wund“, wie man so schön sagt, für die große Solidaritätskampagne „Starkes Kirchheim - allen Kindern eine Chance“. Bürger, Unternehmen und die Stadt ziehen hier an einem Strang, um allen Kindern Bildungschancen zu eröffnen. Daher steht das Sponsoring auch bei der aktuellen Aktion im Mittelpunkt.

Auf der Suche nach Sponsoren hat es sich dann noch ergeben, dass Gabriele Eichler-Schwab von den Inner-Weehl-Damen Kirchheim Lust hat, mitzufahren. Da Gabi etwas Bammel hat, ob sie als einzige Frau in der Tour mithalten kann und um es ihr leichter zu machen, bekommt sie von Radsport Fischer und Wagner ein Pedelec gestellt.

Extra Internetseite

Für Sponsoren, Spender und Tour-Interessierte wurde eine umfassende Internetseite mit Blog, Spendenformular und Routen-Tracking programmiert. Es sind jetzt schon über 4 500 Euro gespendet worden. Gabi Eichler-Schwab schickt ab morgen von unterwegs Bilder und Kurzberichte.

Interessierte können die Tour also mitverfolgen. Zur Abfahrt am Freitag hat sich nicht nur ein Fernsehteam angekündigt, das Begleitfahrzeug wird außerdem mit leckeren Gaben heimischer Händler bestückt.tb

Info Wer die Tour der „Starken Radler“ nachvollziehen will, für den gibt es eine Internetseite mit jeweils aktuellen Informationen: www.starke-radler.de

Anzeige