Kirchheim

Radler wollen die Bestmarke knacken

Aktion Jeder Kilometer zählt: Das Kirchheimer „Stadtradeln“ und die „Radschnitzeljagd“ laufen noch bis Dienstag.

Kirchheim. Nur noch eine Woche, dann ist Schluss: Bis kommenden Dienstag, 6. Oktober, ist Kirchheim beim „Stadtradeln“ mit von der Partie. Bis zum letzten Tag können rätselfreudige Radler dabei noch bei der „Radschnitzeljagd“ teilnehmen. Diese führt über 27 in der Stadt und den verschiedenen Stadtteilen verteilte Stationen quer durch Kirchheim. Die erste Station ist an der Stadtbücherei - ein Schild mit dem Logo des „Stadtradelns“ liefert den ersten Hinweis, alle weiteren Stationen sind beschrieben oder gekennzeichnet. Alle erfolgreichen Rätsellöser nehmen nach Ende der Aktion an einer Verlosung teil. Weitere Informationen und Spielunterlagen gibt es auf www.kirchheim-teck.de/radschnitzeljagd.

Außerdem haben beim „Rad-Check“ zum Auftakt der Aktion rund 150 Radler die Gelegenheit genutzt, ihr Fahrrad in Schuss zu halten. „In dieser Woche sind insgesamt 614 Radler in 40 Teams registriert, die gemeinsam bereits mehr als 74 000 Kilometer hinter sich gelassen haben“, erklärt Thomas Bantzhaff, Mobilitätsbeauftragter der Stadt Kirchheim. Die Bestmarke aus dem vergangenen Jahr liegt bei rund 119 000 Kilometern. Anmelden können sich Interessierte unter www.stadtradeln.de/kirchheim-unter-teck. pm


Anzeige