Kirchheim

Radlern stehen bessere Zeiten bevor

Baustelle Radweg DB Bahn entlang Autobahn A8Radweg - Feldweg
Baustelle Radweg DB Bahn entlang Autobahn A8Radweg - Feldweg

Der verdreckte Radweg zwischen Nabern und Kirchheim sorgt derzeit gewaltig für Ärger unter allen Radlern. Doch jetzt wird eine Besserung in Aussicht gestellt, die nicht nur Folge des Frühlings sein dürfte. Wegen der ICE-Großbaustelle besteht bekanntlich eine großflächige Umleitung. Die Kirchheimer Stadtverwaltung weist darauf hin, dass diese Umleitung infolge eines Fehlers beim Planfeststellungsverfahren notwendig wurde und anders ausfiel, als ursprünglich abgesprochen. Eine Brücke der Bahn wurde laut Pressemitteilung zu kurz geplant und muss jetzt um 20 Meter länger gebaut werden. Der Bau hat sich deshalb verzögert. Bürgermeister Günter Riemer kündigte an, die mit den Bauarbeiten beauftragte Firma Implenia werde die Verzögerungen bis März aufholen und dann die endgültige Radwegumleitung fertigstellen. In der Vergangenheit war die Strecke voller Schlamm. Die Firma Implenia hat jetzt damit begonnen, das letzte nicht asphaltierte Stück entlang der Autobahn mit Schotter aufzufüllen und einzuebnen. Wegen der winterlichen Temperaturen kann allerdings kein Asphalt eingebaut werden. Laut Riemer hat Implenia zugesagt, dass während der Bauzeit kein Baustellenfahrzeuge den Radweg passieren werden. Die Sicherheit von Radfahrern und Fußgängern soll im Mittelpunkt stehen.tb/Foto: Jean-Luc Jacques


Anzeige