Kirchheim

Renata Alt auf Platz 7 der Landesliste

Bundestagswahl Die Kirchheimer FDP-Kandidatin sieht ihre Schwerpunkte in den Bereichen Außen- und Wirtschaftspolitik.

Kirchheim. Die Landesvertreterversammlung der FDP Baden-Württemberg wählte Renata Alt aus Kirchheim auf Platz 7 der Landesliste für die Bundestagswahl im Herbst 2017. Alt setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch und kündigte an, sich mit „aller Kraft und Leidenschaft für den Wiedereinzug der FDP in den Bundestag“ einzusetzen. Bereits im September nominierten die Mitglieder des Esslinger FDP-Kreisverbandes Renata Alt als Direktkandidatin im Wahlkreis Nürtingen. Die Ex-Diplomatin will sich außenpolitischen Fragen sowie der Entlastung von kleinen und mittleren Unternehmen widmen. Wichtig sei ihr, vor allem Handwerks- und Gewerbebetriebe von hohen bürokratischen Auflagen und administrativen Bürden zu befreien.

Anzeige

Mit der Generalsekretärin der FDP Baden-Württemberg Judith Skudelny und Renata Alt stellt der FDP-Kreisverband Esslingen gleich zwei Kandidaten auf den vorderen Plätzen der Landesliste zur Bundestagswahl 2017.pm