Kirchheim

Rolf Miller: „Alles andere ist primär“

Kirchheim. Am Freitag, 31. März, um 20 Uhr gastiert der Kabarettist Rolf Miller mit seinem neuen Programm „Alles andere ist primär“ in der Stadthalle Kirchheim. Millers Antiheld merkt nicht, was er anrichtet. Er ist nicht allwissend, im Gegenteil. Miller kommt von unten. Oder um es mit Karl Kraus zu sagen: „Es genügt nicht, sich keine Gedanken zu machen, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.“ Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. pm


Anzeige