Kirchheim

Rollerfahrer übersehen

Unfall Ein 57-Jähriger wird in Kirchheim über die Straße geschleudert.

Kirchheim. Bei einem Auffahrunfall ist am Dienstagnachmittag ein 57 Jahre alter Fahrer eines Motorrollers verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 16.40 Uhr in der Tannenbergstraße in Kirchheim. Der in Richtung Einsteinstraße fahrende Rollerfahrer wollte in die Lichtensteinstraße abbiegen und musste anhalten. Das bemerkte der nachfolgende Renault-Fahrer nicht und fuhr hinten auf. Bei dem Aufprall wurde der 57-Jährige samt seinem Roller etwa zehn Meter nach vorne geschleudert. Der Mann zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden wird auf etwa 3 000 Euro geschätzt. pm


Anzeige