Kirchheim

Schnelltests noch kurz vor Weihnachten

Pandemie Deutsches Rotes Kreuz und Malteser führen kostenfreie Corona-Schnelltests in Kirchheim durch.

Kirchheim. Wer noch vor Heiligabend und den Feiertagen einen freiwilligen Corona-Schnelltest in Kirchheim machen will, kann am 23. und 24. Dezember die Angebote des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) oder des Malteser Hilfsdienstes nutzen. Die Schnelltests werden vom Sozialministerium Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt. Die Kreis- und Ortsverbände der Hilfsorganisationen koordinieren die landesweite Aktion vor Ort.

„Ich freue mich, dass wir auch in Kirchheim kostenlose Corona-Schnelltests anbieten können, damit die Menschen sorgenfrei mit Angehörigen Weihnachten feiern können. Mein Dank gilt DRK, Malteser Hilfsdienst, DLRG und unserer Freiwilligen Feuerwehr, die gemeinsam diese Aktion umsetzen“, sagt Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader.

„Zu beachten ist, dass das Ergebnis lediglich eine Momentaufnahme darstellt und keine Garantie bietet. Die Schnelltests sollen aber dennoch für mehr Sicherheit sorgen“, betonen Christian Spies, Leiter der Notfallvorsorge der Malteser Kirchheim und Thomas Haug, Bereitschaftsleiter des DRK Ortsverbands Kirchheim. „Die Ergebnisse liegen nach spätestens 30 Minuten vor. „Wer ein negatives Ergebnis erhält, hat zumindest eine 95-prozentige Sicherheit, nicht mit dem Coronavirus infiziert zu sein.“

In Abstimmung mit der Stadtverwaltung bietet das DRK am Mittwoch, 23. Dezember, in der Zeit von 9 bis 16 Uhr und am Donnerstag, 24. Dezember, von 9 bis 13 Uhr in der Alleenschule die Möglichkeit zum Schnelltesten an. Unterstützt wird die Aktion von der DLRG und der Freiwilligen Feuerwehr Kirchheim.

Für die Tests werden im Schulgebäude drei Teststrecken eingerichtet. Die Anzahl der Schnelltests ist begrenzt, sind auch nur für Menschen ab 14 Jahren geeignet und die meisten Termine sind bereits ausgebucht: Um das Angebot in Anspruch zu nehmen, ist eine Voranmeldung unter www.drknt.de/weihnachten nötig. Die Getesteten erhalten das Ergebnis im Anschluss per E-Mail.

Schnelltest-Drive-in

Auch der Malteser Hilfsdienst bietet allen Bürgerinnen und Bürgern am Mittwoch, 23. Dezember, von 14 bis 18 Uhr und am Donnerstag, 24. Dezember, von 8 bis 12 Uhr an seinem Standort in der Hans-Böckler-Straße die Möglichkeit eines Corona-Schnelltests an.

Die Tests werden im genannten Zeitraum in Form eines Drive-in durchgeführt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Auch hier sind die Testkapazitäten begrenzt. Die Getesteten erhalten das Ergebnis im Anschluss entweder telefonisch oder per E-Mail.pm

Anzeige