Kirchheim

Schüler ackern trotz Corona

Die Jugendlichen freuen sich, ihren Schulgarten zu gestalten. Foto: pr
Die Jugendlichen freuen sich, ihren Schulgarten zu gestalten. Foto: pr

Kirchheim. Der Schulgarten an der Freihof-Realschule in Kirchheim wurde trotz der Corona-Zeit nicht vernachlässigt. Die ersten Setzlinge sind eingepflanzt. Nun wachsen Rote Bete, Kohlrabi, Kartoffeln, Salat, Kresse, Sellerie und vieles mehr auf den Beeten. Mitte Mai erfolgt die zweite Pflanzung durch die freiwilligen Schüler. Dann werden weitere Beete mit Kürbis-, Gurken-, Tomaten- und Zucchinipflanzen besetzt. Diese Pflanzen dürfen erst nach den Eisheiligen ins Freie gepflanzt werden, da sie keinen Frost vertragen. Viele Kinder freuen sich schon jetzt auf die Ernte. pm


Anzeige