Kirchheim

Schüler liefern sich Wortgefechte

Foto: pr

Kirchheim. Die Schüler des Kirchheimer Schlossgymnasiums haben sich mal wieder gestritten, besser gesagt: Sie haben debattiert über die Frage „Sollen Klassenarbeiten anonymisiert geschrieben werden?“. Zwar hatte die Kontra-Seite mit Felix Poloczek lange Zeit die Überhand, gewonnen hat am Ende jedoch Alina Boettcher von der Pro-Seite. Einen vierten Platz gab es nicht, Laura Anger und Philipp Moll belegten den dritten Platz. Somit müssen sich die beiden Drittplatzierten als Ersatzkandidaten für den Regionalwettbewerb am Donnerstag, 8. Februar, bereithalten. pm


Anzeige