Kirchheim

Schüleraustausch mit Präsidentenwahl

Bildung Schüler der Freihof-Realschule besuchten Partnerfamilien im französischen Laval.

Kirchheimer Realschüler erkundeten Paris.Foto: privat
Kirchheimer Realschüler erkundeten Paris.Foto: privat

Kirchheim. Ein Schüler-Austausch gehört im Schulalltag sicherlich zu den Erlebnissen, die lange im Gedächtnis bleiben und den Schülern bereichernde Erfahrungen ermöglichen.

Sechzehn Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 der Freihof-Realschule in Kirchheim hatten in diesem Jahr im Mai diese besondere Gelegenheit. Auf dem Programm stand das Kennenlernen des Schul- und Familienalltags in Frankreich, die Verbesserung ihrer Sprachkenntnisse, die Besichtigung bedeutender Städte im Umland der Partnerschule in Laval und das Eintauchen in französische Traditionen und die Kultur des Landes. Zudem gab es in diesem Jahr noch einen weiteren Höhepunkt: Das Miterleben der Stichwahl der französischen Präsidentschaftswahl am 7. Mai. Die Wahl war in Frankreich in aller Munde, und die 16 deutschen Schüler aus Kirchheim waren mittendrin. Eifrige Diskussionen über die Kandidaten, die Gastfamilie ins Wahllokal zu begleiten, gemeinsam den Wahlausgang im Fernsehen zu verfolgen oder eine Wahlparty im Freundeskreis mit französischen Köstlichkeiten waren die unterschiedlichen Eindrücke. Mit diesen Erinnerungen im Gepäck ging es nach ereignisreichen Tagen mit dem TGV wieder in Richtung Heimat.

Auf dem Rückweg gab es noch einen eintägigen Zwischenstopp in Paris, und neben der Besichtigung des Eiffelturms, des Louvre, der Champs-Élysées, Notre Dame oder Sacré-Cœur de Montmartre konnten hier schon die ersten Vorbereitungen für die bevorstehende Vereidigung des neu gewählten Präsidenten, Emmanuel Macron, beobachtet werden.

Insgesamt war es ein gelungener Austausch der besonderen Art, der lange in Erinnerung bleiben wird. Tabea Kreußer

Anzeige