Kirchheim

Schwierige Namensfindung

Mit dem zweiten Gymnasium brauchte nicht nur das neue, sondern auch das schon bestehende einen Namen. Zunächst kam die Idee auf, das mathematisch-naturwissenschaftliche Gymnasium nach dem Holzmadener Fossilienforscher Bernhard Hauff zu benennen. Dies stieß aber wegen der Befürchtung der Verballhornung zu BH-Gymnasium auf Ablehnung. Im Kollegium wurden die Namen Zähringer-Gymnasium, Schlossgymnasium und Milcherberggymnasium favorisiert. Das Gymnasium auf dem Milcherberg sollte Zähringer-Gymnasium und jenes in der Jahnstraße Schlossgymnasium heißen. Nach einer lebhaften Diskussion um den Namen des Gymnasiums auf dem Milcherberg im Gemeinderat, einigte man sich schließlich auf Ludwig-Uhland-Gymnasium. Auch der Name für das Schlossgymnasium war nicht umstritten, seine Herkunft ist aber nicht zweifelsfrei erklärbar.cw


Anzeige