Kirchheim

Sicher durch die Nacht

Kirchheim. Am Samstag, 24. Juni, findet von 9 bis 16 Uhr bei der Familien-Bildungsstätte ein Selbstsicherheitstraining unter dem Titel „Sicher durch die Nacht - Selbstverteidigung für jedermann“ statt. Nachts, und nicht nur nachts, durch die Straßen zu gehen, kann Angst und Unsicherheit auslösen. Längst ist es nicht mehr so, dass Übergriffe und Belästigungen nur ein Phänomen von Großstädten sind. Auch ist es eine erschreckende Tatsache, dass häufig Frauen, ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen Opfer von Angriffen werden. Dabei sind es oft Kleinigkeiten wie die richtige Körpersprache, Selbstbewusstsein und einfache Techniken, die der Schlüssel zur effektiven Selbstverteidigung sind. In dem Kurs erlernen die Teilnehmer unter anderem, wie potenzielle Gefahren im Vorfeld erkannt und vermieden werden können, verbale Deeskalation und verbale Selbstverteidigung, die richtige Körpersprache und das Verhalten, um nicht Opfer von Gewalt zu werden. Auch lernt man, wie Alltagsgegenstände in der Selbstverteidigung eingesetzt werden können. Das Angebot richtet sich an alle erwachsenen Personen, gleich welchen Alters und Geschlechts.

Anzeige

5 Anmeldungen nimmt die ­Familien-Bildungsstätte entgegen unter www.fbs-kirchheim.de oder 0 70 21/92 00 10