Kirchheim

Sinfonische Klänge in der Kirchheimer Stadthalle

Professor Alfred Holder am Fagott. Foto: privat

Kirchheim. Am Sonntag. 4. Februar, lädt das Orchester der Volkshochschule Kirchheim zum Sinfoniekonzert in die Stadthalle Kirchheim ein. Los geht es um 17 Uhr. Das Orchester spielt erstmals unter der Leitung von Siegfried Hartauer.

Auftakt des Konzertabends ist die „Pavane pour une infante défunte“ von Maurice Ravel, einem der Hauptvertreter des Impressionismus in der Musik. Anschließend wird Webers Fagottkonzert F-Dur op. 75 gespielt, das zu den beliebtesten Solokonzerten für das tiefe Holzblasinstrument zählt. Fagottist Professor Albrecht Holder tritt als Solist auf. Der gebürtige Reutlinger war jahrelang Solo-Fagottist bei den Stuttgarter Philharmonikern und ist seit 1997 Professor für Fagott an der Musikhochschule Würzburg.

Im zweiten Teil des Konzertabends steht die Sinfonie Nr. 1 in C-Dur von Ludwig van Beethoven auf dem Programm. Die Sinfonie war quasi die Visitenkarte des jungen Beethoven in Wien.

Karten für das Konzert gibt es direkt bei der Volkshochschule Kirchheim im Spital unter der Nummer 0 70 21/97 30 32 oder an der Abendkasse in der Stadthalle ab 16 Uhr. pm/Foto: pr

Anzeige