Kirchheim

Spenden ist ganz einfach

Weihnachtsaktion Wer die 39. Benefizaktion des Teckboten unterstützen will, hat dazu viele Möglichkeiten.

Wie kann ich spenden?

Per Überweisungsformular, Bareinzahlung oder online bei der Bank des eigenen Vertrauens. Unten sind alle Bankverbindungen aufgelistet, das Stichwort lautet jeweils „Weihnachtsaktion“.

Was ist bei größeren Summen?

Wenn Sie mehr als 500 Euro spenden, machen wir sehr gerne ein Foto von Ihnen oder der Aktion, bei der das Geld zusammenkam, oder auch von Ihrem Betrieb, der hinter der Spende steckt. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit dem Redaktionssekretariat auf, damit ein Fototermin abgesprochen werden kann, und senden Sie uns ein paar Zeilen, was hinter Ihrer Spende steckt, ob Sie beispielsweise auf Kundengeschenke verzichtet haben.

Wie plane ich eine Aktion?

Wer eine Veranstaltung zugunsten der Weihnachtsaktion organisieren möchte oder von einer Veranstaltung einen Teil spenden und im Vorfeld darauf hinweisen möchte, meldet sich am besten auch im Redaktionssekretariat.

Spendenbescheinigung

Spenden bis 200 Euro können auch ohne Bescheinigung steuerlich abgesetzt werden. Die Finanzämter fordern im Normalfall als Bestätigung die Vorlage des Überweisungsbelegs beziehungsweise des Kontoauszugs in Verbindung mit der Einkommensteuererklärung. Auf ausdrücklichen Wunsch stellen wir aber auch Spendenbescheinigungen aus. Bei eine Summe über 200 Euro erfolgt dies automatische. Es ist unbedingt nötig, Vor- und Zunamen der Person oder die Firma, auf die die Bescheinigung ausgestellt werden soll, sowie die Adresse auf dem Überweisungsformular zu vermerken.

In der Redaktion des Teckboten erreichen Sie Annette Koch oder Monika Jansen im Sekretariat unter redaktion@teckbote.de oder unter der Nummer 0 70 21/97 50-22

Anzeige