Kirchheim

Spendenaktion fördert Bücherwürmer und tut etwas gegen Lesemuffel

Die Schüler der Alleenschule bekamen neuen Lesestoff durch die Buchspendenaktion.
Die Schüler der Alleenschule bekamen neuen Lesestoff durch die Buchspendenaktion. Foto: pr

Kirchheim. Bei der Buchspendenaktion der Bildungsstiftung der Kreissparkasse wurde die Kirchheimer Grund- und Werkrealschule der Alleenschule mit Büchern überrascht. Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker übergab den Kindern der Klassen 3a und 3b der Kirchheimer Alleenschule einen großen Stapel an Büchern. Darüber freuten sich nicht nur die Schüler, sondern auch deren Lesepatinnen Marianne Gmelin und Astrid Nagel. Unter dem Motto „Leseförderung Klasse 3“ verteilte die Bildungsstiftung Bücher im Gesamtwert von rund 45 000 Euro. pm/Foto: pr


Anzeige