Kirchheim

Spider-Murphy-Frontman - ohne die übliche Gang

Kirchheim. Günther Sigl tritt am Samstag, 1. Dezember, um 20.30 Uhr mit seinem zweiten Bandprojekt im Club Bastion auf. Nach dem Auftritt mit der „Spider Murphy Gang“ beim Rollschuhplatzfestival im vergangenen Jahr lädt er in seinem Programm „Habe die Ehre“ zu einer musikalischen Zeitreise ein. Mit seiner Band - allesamt Vollblutmusiker - streift Günther Sigl die letzten sieben Jahrzehnte mit Hits und Evergreens, die seine musikalische Entwicklung beeinflusst und geprägt haben. Garniert mit heiteren Anekdoten aus seinem Leben präsentiert der Sänger und Musiker eigene Songs, aber auch die Hits der Spider Murphy Gang, ohne die man Günther Sigl niemals von der Bühne lässt - eine bunte Mischung aus Boogie-Woogie, Swing, Rock ‘n‘ Roll und alten Schlagern. Die Mitglieder seiner Band sind ebenfalls alte Bekannte: Willie Duncan (Gitarre), Wolfgang Götz (Keyboard), Dieter Radig (Schlagzeug) und Robert Gorzawsky (Drums). Da trinkt man an der Bar ein „Piccolöchen“, reist nach „Bella Italia“, und es wird nach Herzenslust „aufgspuit“. Natürlich wird die „Schickeria“ nicht fehlen. Karten im Vorverkauf gibt es bei Juwelier Schairer in Kirchheim. pm/Foto: pr


Anzeige