Kirchheim

Stadt organisiert Betreuung künftig selbst

Ganztagsschule Nach über 15 Jahren endet im Juni die Zusammenarbeit der Familien-Bildungsstätte Kirchheim mit den Kommunen. Die FBS kann diese Aufgabe strukturell nicht mehr stemmen. Von Andreas Volz

Ganzstagsbetreuung an einer Kirchheimer Schule: Nach über 15 Jahren zieht sich die Familien-Bildungsstätte bis Mitte des Jahres aus der Organisation zurück. Die Stadt wird diese Aufgabe nahtlos übernehmen – im Idealfall mit dem gesamten Personal.      Foto: pr

Im Dezember war es ein Paukenschlag, der an manchen Schulen für große Verwirrung sorgte: Die Familien-Bildungsstätte (FBS) Kirchheim zieht sich nach über 15 Jahren aus der Organisation der Ganztagsbetreuung zurück. Laut Thorsten Bröckel, dem Rektor der Alleenschule, war die Zusammenarbeit mit der FBS von großem Vorteil: „Da haben wir als Schule nicht viel mit der Organisation zu tun gehabt.“ Derzeit sind an der Alleenschule immerhin 144 Kinder in der Ganztagsbetreuung angemeldet. ...

Tnshto re sah wedeseng oßrge eblPeorm auf nsiee cluhSe mzkoeun,m dei cauh rdeane Shncleu netegl dfnre:tü edi aasOinitgorn cuhdr dei BSF im iJun n,edet sda ljauhchrS ja conh riw.ete nnDa acurbht sda oraespBgneuultsern sola udn das bntrgi die adtSt ntreu

n I rde Tat ist die dtSta Keihmrchi nun gotdfrree, ide ,fuabAge ied ise itens an die BSF tseeaagrulg ta,eht unn sestbl zu der tdaSt ihhmKiecr sdni acuh die dtSta eiemhWil udn die eeidmeGn ngLinnene efetnorfb hacu ni uieawst erienelkm sla K.mciirehh rnewa der eresteitlinsD frü ied moenn,uKm ndu 51 Jahre ngla war dsa eien uget tags nmneaHr ,Bunhr rüf ide nanzinFe iszduentsgä dmtiinlVaeosdtsgr red SBF. Dsas eid BSF sedei trstrfcenPaah unn geeli an ernsekluulrtt nom,erePlb eid ishc cdhru oaCron hnca eabh.n

isdn eni n,ilreek ,Veneir rde rehs ievlse mi rnetahmE tbotne rnenmaH ,nBruh iwr disn ad ttzje an Gnerezn eDr rdoatsVn eahb s,tstetfeellg ssda es chitn okt&us,m;ebirphentinfrn eid ueuazeanrtGgbsgnt an edn Sulehnc zu sraerin:enigo as„D hat 0602 eaaenggnfn nud hta isch ecii;inrphbesktteulnnoitknlw&c und tusaegtwie.e Aenlil in hciimhrKe nisd se 02 reiaetbrtiM ni erd ageeutnbastGzrn,gu eid riw sdn.i aeDbi nhbae iwr ncho cinth minlea neei eneeig Dneegews bahe rde reVnie nnu ide Hand ndu eid lbsahe rahJ im Vsoru.a

nov eueht ufa

hbnea edi menKmuon gctietezhri ,frimnirtoe ssad rwi dsa egebanb lo,wlne nud istereh unealf Es eegil uahc mi sInsetere dre ,FBS ied doer ni ide adnH red oKunemmn iobsrnseugl ezbkomn:muhein retnBbees its ,es dsas wri sad gut ied ünBeh gnrbine dnu sdsa iwr da heevrneilhmncei ngLsönue f.dinne esDgneew wri aj cuha ictnh nvo ueeth auf

mcer ihKh si lsaaPc erBda kann lboeienszapn,v;&ehclnsh e&p;ssdbdnisa BSF dei murbaiestnmeZa iabfg,ut ilwe esi se luetrustlkr nicht rmeh etemsmn n:nak geth se ,mdrau tim vlei soPaenlr uz ,eeabirnt onhe dass ied nravohedn zeJtt ise edi Sdatt ere,dgftro iedes eufaAgb lstebs ni dei ndaH uz mehnne. olebPrm ist, ssad ied tuurSntekr hrse drhicunleicthes nsdi. Da riw cnash,ue wei wri sda

chNo mi ranauJ oslnplebs&s; iene gseIrnttartonsfaiamnovnlu alle eiriMarettb ebgn.e llesnet rwi dnan runes yStmse ovr niaelm in reeni nuedR. obnsambnmi&keDp;e eihcrs huca rlatng,Dieefa afu edi rwi in engeheni Zeil dre dSatt ies se, os levie Mtiiarrtbee iwe ölmhigc zu am ebsten alel. dnmjea tchni imt uns zrbnsaantmumeiee ömtehc und weedegns lenltSe esbtzeunt enbi,ble wri dsiee eStlnel enu nebl&tellalp;nSse in dre dnna eflmlor dre nGamredeite esehe.ticndn eiD otsneK eneis ebra im ripnizP gcdee:tk erd sshuucsZ an dei FSB urnet edi ilhtt.Smace inKfügt insd ;saadn&bnpdsn ebne