Kirchheim

„Starke Helfer“ erhalten „Patenbesuch“ aus Berlin

Ehrenamt Der SPD-Bundestagsabgeordnete Nils Schmid freut sich über das Engagement von Jugendlichen

Nils Schmid (dritter von rechts) besucht die Ehrenamtlichen des Lautercafés.Foto: pr
Nils Schmid (dritter von rechts) besucht die Ehrenamtlichen des Lautercafés.Foto: pr

Kirchheim. Bei der vergangenen Runde des Ehrenamtspreises „Starke Helfer“ des Teckboten und der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen war der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Nürtingen, Nils Schmid, begeistert von den vielfältigen Aktivitäten junger Menschen. Eine Gruppe hatte es ihm besonders angetan, sodass er die Patenschaft für deren Bewerbung übernahm: Im Lautercafé des Besucherdiensts der Heinrich-Sanwald-Stiftung, im ASB-Pflegeheim an der Lauter in Kirchheim, engagiert sich eine Gruppe Jugendlicher, die jeden Sonntag einen Cafébetrieb auf die Beine stellt. Nun wollte sich Nils Schmid vor Ort einen Eindruck verschaffen und den jungen Engagierten persönlich danken.

Er lobte das Projekt, weil es in besonderem Maße Jung und Alt zusammenbringe. „Das Verständnis der Generationen füreinander ist sehr wichtig für unsere Gesellschaft, und es wächst nur durch persönliche Begegnung.“ Auch über den Austausch mit den Jugendlichen zeigte er sich erfreut: „Es ist immer schön, mit engagierten Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Ihr Engagement ist alles andere als selbstverständlich, vor allem nicht über einen so langen Zeitraum.“ Das Lautercafé läuft nun schon über zehn Jahre sehr erfolgreich. Das Team besteht aus Jugendlichen im Alter von 13 bis 17 Jahren. Sie werden von Anne-Kathrin Stuth, der Leiterin des Besucherdiensts der Heinrich-Sanwald-Stiftung, unterstützt. pm


Anzeige