Kirchheim

Stefan Wörner hat die Nase vorn

Wahl Wer auf dem Chefsessel im Pfullinger Rathaus Platz nimmt, ist noch offen. Am 16. Mai gibt es einen zweiten Urnengang.

Stefan Wörner. Der Kirchheimer Bürgermeister ist überwältigt vom Ergebnis des ersten Wahlgangs. Foto: Carsten Riedl
Stefan Wörner. Der Kirchheimer Bürgermeister ist überwältigt vom Ergebnis des ersten Wahlgangs. Foto: Carsten Riedl

Pfullingen/Kirchheim. Der Kirchheimer Finanz- und Verwaltungsbürgermeister Stefan Wörner hat bei der Wahl um den Chefposten im Pfullinger Rathaus am Sonntag mit Abstand die meis­ten Stimmen eingeheimst. ...

auLt nbEd,gsereni sda mu 71.58 Urh den eceLivktir ,ifel omtmk red göherrBni afu ,2405 tnzrPeo rde enaenbbggee t.Snemim ntMari kFni 2276, zPnrto,e nSev nhtoerB 71,5 zortneP dun ioTm oPnhknnrale 152,9 neo.tPrz vltDee tttouGa gltie belgnaaesghc ebi 11,1 nr.tPezo

c➀hI inb eiesDs hluiecdte rebnEsgi hic so chtni taseg fentaS ma bn.eAd Da nrikee rde dntendaiaK die gennomme h,ta tibg se ni irde ecnWoh ienen tneiezw lgghW.ana

fa netS ahtet mi mhherericKi ashtaRu 2210 als sletpmautairHet nongeebn. Seti eriv Jenhar tsi er nnaAgf sde sraheJ rwa ied tlSele sed ni Punfleginl eirf o.gnewedr Das ntstdmaraaL Rueelginnt hatet den Aihbamtsner hcaMlei eScnrhk eengw in nde terzienogvi deRtsahun tsvtze.re rE tateh hcis imt med imnerdGaete rtitnsrvtee nud war sncoh iste notaMne tnich ermh ce.uhattufga Anke rameKrism