Kirchheim

Sterben für Anfänger

Vortragsabend Christine Schönfeld provoziert mit einem Tabuthema.

Kirchheim. Am Donnerstag, 19. Oktober, lädt der Impulskreis an der Martinskirche zu einem Vortrags- und Gesprächsabend unter dem provokanten Titel „Sterben für Anfänger“ ein. Beginn ist um 20 Uhr im Albert-Knapp-Saal am Martinskirchplatz. Christine Schönfeld, Palliative-Care-Pflegefachkraft an der Lungenklinik in Löwenstein, setzt sie sich mit dem Thema Tod auseinander, das für viele ein Tabuthema ist. Aus ihrer 25-jährigen Erfahrung in der Krankenpflege und Palliativmedizin geht sie den Fragen nach: Warum muss die Zeit abgelaufen sein, um zu erkennen, was im Leben wirklich wichtig ist? Warum verschieben wir so viel auf später? Dabei stellt sie auch „Fünf Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“ zur Diskussion. pm


Anzeige