Kirchheim

Stratmann stellt sich den Fragen der Kunstinteressierten

Kunst Der Erschaffer der „Module für Kirchheim“ steht für ein Künstlergespräch in der Städtischen Galerie zur Verfügung. 

Foto: pr

Kirchheim. Der Kunstbeirat der Städtischen Galerie im Kornhaus Kirchheim verlängert die  Ausstellung von Veit Stratmann „Module für Kirchheim – Intervention im öffentlichen Raum“ bis zum Sonntag, 31. Oktober.

Außerdem lädt der Kunstbeirat am Samstag, 30. Oktober, um 17 Uhr zu einem Künstlergespräch ein. Der Austausch mit dem Künstler und den Kuratoren durch Fragen, Anmerkungen und Kritik ist dabei ausdrücklich erwünscht. Treffpunkt ist vor dem Eingang der Städtischen Galerie im Kirchheimer Kornhaus.

Die zehn orangefarbenen Module des in Paris lebenden Künstlers sind in der Innenstadt von Kirchheim aufgestellt und können als Sitzgelegenheit genutzt werden. Sie bilden ein imaginäres Netz, das je nach Laufrichtung des Passanten immer wieder anderes gestaltet werden kann. Unter #StratmannInKirchheim besteht die Möglichkeit, auf Instagram und Facebook Fotos zu teilen.

Die von Veit Stratmann ausgewählten Standorte lenken die Aufmerksamkeit vor allem auf unspektakuläre Orte der Stadt und eröffnen neue Sichtweisen und Blickwinkel. Auf der Homepage der Städtischen Galerie mit der Internetadresse https://staedtischegaleriekirchheim.com sind die einzelnen Standorte aufgelistet. pm

Anzeige