Kirchheim

Stress wegen Vogelgrippe

Kirchheim. Die Erste Vorsitzende Martina Frosch eröffnete die Hauptversammlung des Kreisverbands der Rassegeflügelzüchter Nürtingen mit Erinnerungen an das letzte, sehr arbeitsintensive Jahr. „Alles für die Kreisschau war bestens organisiert, bis dann die Stallpflicht wegen der Vogelgrippe verordnet wurde“, sagte sie. Lediglich die Winterschauen der Ortsvereine wurden noch genehmigt. Ein weiterer Punkt war die Einladung für die kommende Kreisschau beim Kreisverband Esslingen, die nach Diskussion angenommen wurde. Der erste Züchterstammtisch fand einen guten Anklang.

Der Zweite Vorsitzende Stephan Tress berichtet über die Anschaffung von Laptop und Softwareprogramm, welches derzeit mit Daten gespeist wird. Das gesamte Gremium wird entlastet. Bei den Wahlen erklärte sich die amtierende Vorsitzende Martina Frosch bereit, bei einer Wiederwahl das Amt weiterzuführen - sie wurde einstimmig wiedergewählt. Einstimmig wurde Manfred Kluge zum Schriftführer gewählt. Ebenfalls einstimmig erfolgte die Wahl der beiden Kassenprüfer Ursula Fabry und Norbert Maier. Die Zuchttierbestandserfassung für den Landesverband ist bereits freigeschaltet, und man kann mit der Erfassung der Züchter mit ihren Rassen beginnen. Auch Ehrungen standen auf dem Programm. Für 20-jährige Mitgliedschaft bekamen Miriam Hammele und Andreas Ensle eine Urkunde sowie die Ehrennadel in Silber. Die goldene Ehrennadel wurde Siegfried Staiger überreicht.


Anzeige