Kirchheim

Südwestdeutsches Streichquintett zu Gast in Kirchheim

Südwestdeutsches Streichquintett zu Gast in Kirchheim. Am Sonntag, 18. September, gastiert das Südwestdeutsche Streichquintett u
Südwestdeutsches Streichquintett zu Gast in Kirchheim. Am Sonntag, 18. September, gastiert das Südwestdeutsche Streichquintett um 19.30 Uhr in der Kirchheimer Stadthalle. Detlev Grevesmühl (Violine), Petra Klausmann (Violine), Lydia Bach (Viola), Daniela Schwabe (Viola) und Nicole Amann (Violoncello) werden Beethovens Streichquintett C-Dur op. 29 sowie Anton Bruckners Streichquintett F-Dur zu Gehör bringen. In der kurzen Zeit seines Bestehens konnte sich das 2014 gegründete Südwestdeutsche Streichquintett mit seinem Primarius Detlev Grevesmühl - Berliner Kammervirtuosen und langjähriger erster Konzertmeister der Deutschen Oper Berlin - sowie Mitgliedern des Kammerorchesters Sindelfingen, bereits beachtliches Renommee erspielen. Für ihr Kirchheimer Konzert haben die Musiker zwei der bedeutendsten Werke der klassischen Quintett-Literatur im Gepäck. Karten sind erhältlich im Vorverkauf bei der vhs-Geschäftsstelle im Kirchheimer Spital, Max-Eyth-Straße 18, Telefon 0¿70¿21/97¿30¿32, sowie an der Abendkasse ab 19 U
Am Sonntag, 18. September, gastiert das Südwestdeutsche Streichquintett um 19.30 Uhr in der Kirchheimer Stadthalle. Detlev Grevesmühl (Violine), Petra Klausmann (Violine), Lydia Bach (Viola), Daniela Schwabe (Viola) und Nicole Amann (Violoncello) werden Beethovens Streichquintett C-Dur op. 29 sowie Anton Bruckners Streichquintett F-Dur zu Gehör bringen. In der kurzen Zeit seines Bestehens konnte sich das 2014 gegründete Südwestdeutsche Streichquintett mit seinem Primarius Detlev Grevesmühl - Berliner Kammervirtuosen und langjähriger erster Konzertmeister der Deutschen Oper Berlin - sowie Mitgliedern des Kammerorchesters Sindelfingen, bereits beachtliches Renommee erspielen. Für ihr Kirchheimer Konzert haben die Musiker zwei der bedeutendsten Werke der klassischen Quintett-Literatur im Gepäck. Karten sind erhältlich im Vorverkauf bei der vhs-Geschäftsstelle im Kirchheimer Spital, Max-Eyth-Straße 18, Telefon 0¿70¿21/97¿30¿32, sowie an der Abendkasse ab 19 U

Anzeige