Kirchheim

Talk und Musik kommen live nach Hause

Kultur Der Gastronom Michael Holz hat ein neues Format ins Leben gerufen: Er spricht mit lokalen „Promis“ und lädt Musiker aus der Region ein. Von Bianca Lütz-Holoch

Michael Holz moderiert heute Abend live aus dem 3K.Foto: pr
Michael Holz moderiert heute Abend live aus dem 3K.Foto: pr

Gemütliche Kneipenatmosphäre, zwei Talk-Gäste und Live-Musik - das sind die Zutaten für ein neues Format, das am Donnerstagabend per Internet aus dem 3K in Kirchheim übertragen wird. „Die Idee für eine Veranstaltung in der Art hatte ich schon länger“, erzählt der Kirchheimer Gastronom Michael Holz. Jetzt, nachdem aufgrund der Corona-Verordnung Gastronomie und Kultur gleichermaßen brachliegen, hat er Nägel mit Köpfen gemacht und „Music Beats“ auf die Beine gestellt - zwar nicht mit Publikum vor Ort, aber dafür als Livestream. „Dabei bekommen Künstler Gelegenheit trotz Corona-Krise aufzutreten, und wir halten Kontakt zu unseren Gästen“, geht Michael Holz auf seine Beweggründe ein. Nicht zuletzt soll die Veranstaltung etwas bieten, das in Zeiten der Pandemie wohl jeder brauchen kann: Unterhaltung und Informationen.

Zum Vorbild genommen hat sich Michael Holz die NDR-Late-Night-Talkshow „Inas Nacht“. „Ich finde die Sendung toll“, sagt der Kirchheimer Gastronom. Wer die Show nicht kennt: In der Hamburger Hafenkneipe „Zum Schellfischposten“ schnackt Ina Müller einmal die Woche in intimer Atmosphäre mit zwei oder drei prominenten Gästen. Dazu gibt es Live-Musik und viel Stimmung.

Ein bisschen so soll es bei „Music Beats“ werden. Statt Ina Müller moderiert allerdings Micha Holz. Mit den Gästen will er lockere Gespräche führen - nacheinander, um genügend Abstand zu wahren. Eingeladen sind heute Abend zur Talk-Premiere Kirchheims Bürgermeister Günter Riemer, der auch Leiter des städtischen Corona-Krisenstabs ist, und die Unternehmerin Sabine Henzler, die ein Modegeschäft in Kirchheim führt. „Uns interessiert natürlich, wie es jetzt mit den Masken läuft und wie es in den ersten Öffnungstagen in den Läden zugegangen ist“, verrät Michael Holz, um was es unter anderem gehen soll.

Mit dabei sind außerdem das Rock-Duo Markus Geyer und Paul Lawall. Und es gibt noch einen Special-Guest: Die Kirchheimer Sängerin und Songwriterin Anja Schulenburg singt ihr Kirchheim-Lied, das sie anlässlich der Corona-Krise geschrieben und auf Facebook veröffentlicht hat. Für die Livestream-Technik hat Michael Holz den Kirchheimer DJ Chris Sonaxx ins Boot geholt.

Einen Testlauf hat es übrigens schon vergangene Woche gegeben. Eine Stunde lang gab es aus dem 3K Livemusik mit Markus Geyer und Jürgen Wursche alias „Wishpower“. Immerhin 5000 Zugriffe hat das Konzert eingebracht. Vor der richtigen Premiere heute Abend ist Michael Holz nun aber doch ein wenig aufgeregt: „Ich hoffe, mit der Technik und der Übertragung klappt alles.“ Und wenn das Ganze ein Erfolg wird, dann steigt die Talk-Show mit Musik ab sofort jeden Donnerstagabend.

Übrigens: Auch abgesehen vom Moderator und dem Sendeort unterscheidet sich „Music Beats“ in einigen Punkten von „Inas Nacht“: Es drängen sich - ganz coronakonform - keine Gäste an den Tischen und der jingle-schmetternde Shanty-Chor vorm Fenster fehlt ebenfalls. Auch was den Ausschank von Alkohol an die Gäste angeht, gelten andere Regeln: „Bei uns sind am Ende der Sendung nicht alle betrunken“, verspricht Michael Holz augenzwinkernd.

Übertragen wird „Music Beats“ am heutigen Donnerstag, 23. April, ab 18 Uhr im Livestream auf den Facebookseiten von: „3K Kirchheim“, „Mietloft“, „I love Kirchheim“, „Filmriss​“, „Stadtkino Kirchheim“, „Minibar Kirchheim - Die Mietlocation“​ und „Wunderbar Kirchheim“.

Anzeige