Kirchheim

Tannenbergstraße: zwei unterschiedliche Standorte

Die Nähe zur Tannenbergstraße hat dazu geführt, dass ein Bild der Brachfläche im Bebauungsplangebiet „Hungerbrünnele“ für unsere gestrige Ausgabe versehentlich „zweckentfremdet“ worden war. Im Zusammenhang mit dem Baustopp für Flüchtlingsunterkünfte des Landkreises war unter anderem von der Kirchheimer Tannenbergstraße die Rede. Dort hätten nach einer früheren Planung Unterkünfte zur Erstunterbringung von 70 Flüchtlingen entstehen sollen.

Tatsächlich aber liegt dieser wegfallende Standort für die Unterkünfte gut 200 Meter nordwestlich von der Brachfläche beim Hungerbrünnele - und zwar direkt nördlich der Tannenbergstraße, zwischen Jauchertbach und Umgehungsstraße.vol


Anzeige