Kirchheim

Teck-Grundschule versammelt sich

Kirchheim. Die Kirchheimer Teck-Grundschule hat sich zur ersten Schülerversammlung getroffen. Diese Versammlungen waren auch schon vor der Eigenständigkeit der Schule ein festes Ritual - damals noch an der Raunerschule. Da der Platz an der Teck-Grundschule nicht ausreichte, mussten 150 Kinder mit ihren Lehrern ins Bohnauhaus ausweichen.

Nach der Begrüßung durch die Rektorin Claudia Walter stellten sich alle Klassen vor, bevor die Bläserklasse vier ihr Können unter Beweis stellte. Danach konnten alle anhand einer Bilderpräsentation einen kurzen Rückblick auf vergangene Veranstaltungen werfen. Der eine oder andere machte dabei große Augen, als er sich auf den Bildern vom Sing-Flashmob, der Autorenlesung oder dem Bastelnachmittag entdeckte.

Die Zweitklässler boten die „Morgenstimmung“ von Peer Gynt zuerst auf dem Glockenspiel und danach als Tüchertanz dar.

Der Höhepunkt der Schülerversammlung war die Begrüßung der neuen Erstklässler, Lehrer und des Schulsozialarbeiters Crispin Holt. Nacheinander durften sie alle durch ein Blumentor gehen und wurden so feierlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen.pm

Anzeige