Kirchheim

Tecklab-Gründung erfolgt später

Kirchheim. Die für den 5. Juli angekündigte Vereinsgründung für das Erfinderlabor Tecklab im „KomeeT“ in Jesingen wird auf den Spätsommer verschoben. Grund sind die komplizierten Regularien zur Gründung eines Vereins, inklusive aller versicherungstechnischen Fragen. „Das haben wir unterschätzt“, räumt Tecklab-Gründer Steffen Kernstock ein, der mit dem IT-Unternehmer Dr. Tim Ganser der Initiative vorsteht. Im „Tecklab“ sollen sich junge Erfinder ausprobieren können. pm


Anzeige