Kirchheim

Telefonchaos ist tatsächlich behoben

Störungen Vodafone löst das Versprechen ein: Am ­Freitag haben Festnetznummern und Internet wieder funktioniert.

Symbolbild

Kirchheim. So berechtigt die Skepsis auch gewesen sein mag - Telefonanbieter Vodafone hat das Versprechen gehalten, das der Sprecher Tobias Krzossa am Donnerstag gegeben hatte: Das defekte Teil, das den Vodafone-Telefon-Betrieb in weiten Teilen Kirchheims über Tage hinweg lahmgelegt hatte, wurde tatsächlich noch am Donnerstag ausgetauscht. Gestern Morgen waren alle Befragten, die in unserer Freitagsausgabe ihrem Ärger Luft gemacht hatten, wieder ganz normal über ihre Festnetznummer zu erreichen.

Ob Keller Lufttechnik, Rams­perger Automobile, GO Druck Media oder die Zahnarztpraxis Meschede: Ein „Kontrollanruf“ genügte, und fröhliche Stimmen vermeldeten, dass alles wieder bestens funktioniert. Der Frust war deswegen aber noch nicht komplett verflogen. „Das war ja auch wirklich schlimm“, hieß es gestern noch rückblickend: „Da kamen die Leute zu Fuß zu uns und haben voller Empörung gefragt, warum wir den ganzen Tag über nicht ans Telefon gehen.“

Auch aus dem Modehaus Bantlin kam die Bestätigung, dass die Kartenzahlung wieder möglich ist. Dass es sich da keinesfalls um eine Lappalie gehandelt hat, zeigt die Aussage einer Mitarbeiterin: „Man muss ja nur mal in einen Lebensmittelladen gehen. Da sieht man vor allem junge Menschen, die selbst Beträge von zwei Euro mit der Karte zahlen.“ Auch die Kunden müssten jetzt also erleichtert sein, dass alles wieder in Ordnung ist. Andreas Volz

Anzeige