Kirchheim

Thekla Schlör wechselt nach Nürnberg

Wechsel Die Chefin der Göppinger Agentur für Arbeit übernimmt eine neue Aufgabe innerhalb der Bundesagentur.

Thekla Schlör. Foto: pr
Thekla Schlör. Foto: pr

Kreis. Seit drei Jahren leitet Thekla Schlör die Agentur für Arbeit Göppingen mit den Landkreisen Esslingen und Göppingen. Nun jedoch wird sie ihren Posten als Vorsitzende der Geschäftsleitung Anfang August abgeben und in die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg wechseln. Nach dem Ferienmonat August wird Karin Käppel die Nachfolge antreten.

„Der Zeitpunkt, die Agentur für Arbeit Göppingen und die Region jetzt zu verlassen, ist sicher nicht der beste“, sagt Thekla Schlör. Der Arbeitsmarkt sei durch die Corona-Pandemie stark betroffen, und auch der Strukturwandel und die Digitalisierung würden Unternehmen weiter fordern. „Doch die neue Aufgabe, die mich in unsere Zentrale nach Nürnberg führt, ist es wert, den Schritt auch mitten in der Krise zu tun“, erläutert die 55-Jährige.

Das Thema Arbeitsmarkt begleitet Thekla Schlör auch weiterhin in der Zentrale: Ihre Aufgabe in Nürnberg ist die Weiterentwicklung der Kernaufgaben der Bundesagentur für Arbeit als Vermittlungs- und Beratungsagentur und damit auch die Fachkräftesicherung. Außerdem wird sie Mitglied im Bund-/ Länderausschuss, der die Politik berät.

„Unsere Dienstleistung soll zukunftsfähig bleiben und digitaler werden. Es ist gut, in die Überlegungen die Erfahrungen und die Kundenerwartungen aus den Regionen einfließen zu lassen. Hier werde ich mich jetzt noch stärker einbringen können“, bekräftigt Thekla Schlör. pm

Anzeige