Kirchheim

THW Kirchheim hilft in den bayerischen Alpen

Einheiten des Technischen Hilfswerks aus Kirchheim sind seit dieser Woche im Katastropheneinsatzgebiet bayerische Alpen unterwegs, genauer im Landkreis Miesbach. Die fünf THW-Helfer des Kirchheimer Einsatz-Stellen-Sicherungstrupps (ESS) haben mit ihren Einsatzfahrzeugen die Aufgabe, einsturzgefährdete Häuser, drohende Lawinenabgänge oder mögliche Hangrutsche mit ihren lasergestützten Messgeräten zu überwachen, um die dort eingesetzten Helfer rechtzeitig zu warnen, falls ihnen Gefahr droht. Beim THW Kirchheim ist einer der fünf ESS-Trupps stationiert, die es in Baden-Württemberg beim THW gibt.pm/Foto: THW Kirchheim


Anzeige