Kirchheim

THW und Feuerwehr teilen sich den Tritschlerpreis

Hilfsorganisationen Der Kirchheimer SPD-Ortsverein Kirchheim hat zum zweiten Mal den Friedrich-Tritschler-Preis für herausragendes ehrenamtliches Engagement verliehen. Der Preis ist mit 800 Euro dotiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchheim und der Ortsverband Kirchheim des Technischen Hilfswerkes können sich über 800 Euro freuen. Stadtbrandmeister Michael Briki verkündete, die Jugendfeuerwehr mit dem Preisgeld unterstützen zu wollen.  Foto: pr

Wenn der Alarm losgeht muss die Ehrung warten - da macht die Feuerwehr auch dann keine Ausnahme, wenn sie mit einem Preis geehrt wird. Und so begann die Verleihung des zweiten Friedrich-Tritschler-Preises auf dem Hof der Kirchheimer Feuerwehr ...

itm rigeeni naDn aebr nrefeirgf amibrtSetdrsntdae hcaMiel riBki asl uhrrsaHe wesio aTjno sin,kBr nrdvterrtenssiOveeisoz dre SPD e,mhriciKh sda trWo nud eid lharehniezc rrentirVteenne und Vteetrerr dre himciKrhere nreeFerhuew, edi oaetneDilg eds sheehnnccTi fiwrelksseH mu ned argeauwbrVlaeuestgtnnf des -OdaertnrWHTsvbs rhe,himciK ehRidrna ,meRör wseoi ied ehalechirzn iteiMrdleg red rhehcimiKer D.SP

irw mi egrnneavgen harJ eid erlstaeM ieswo sda hDecstue eRot zruKe eghert ah,bne reneuf wir sun huca dessie aJhr w,redei zeiw iistnnnOgoaaer imt med iPerlT-rteirhssc zu ,neher dei cshi Tag agT in dne eisDnt rde iAghneilelmte teags .rsBnik mI uslsshcAn es erd cheeimKihrr gSntar-eteodbsPdLanaDge Aearsnd neKern hnitc nnhee,m end raefmsittNen des aerpEisesehsrtnm eelzov:stnlru rchsTteril arw nie in ihicemhrK dnu hta ni erd ioRouvtenl mi hraJ 1488 eisn eLneb kiserirt eFei,rhti ads

We i tvelorwl nud irbentvachruz eid briteA vno WHT dnu erhrFweue tis, etgle erd veioFisnartezsdorntk edr -ediGketSsrr,noaPetDaifnm rcaM nna,imEsne da:r edi rtrhheiesevtUn umz zScuht der ersti,kir dre smsu uhac hgesene ed,ewnr sdesne ebtiAr smsu udn redjnamne hrcabsit udewr ied tibreA onv ehweruFer udn TWH etrun reademn iemb eUnwtert mi Juin 210,2 sla ni hchimiKre adLn tenur r.eshtcerh rahdiRne eetietbhcr üdrbaer ahusin vmo sEtainz esd THW mi Alr:tah rde rnevdrnheee uFoaapetsthrtkl earwn wir ermrhee heoWnc tmi dun rätGe mi 040 Aatrlh vor Or,t ad seeilnp naeLesnzrdegn kenie

i De eiierlfhec eaÜbbreg ovn kdUerun ndu Secckh an eid rtteVrree edr eueFehwrr uns eds HTW hrduc dAnear lree-DzmnHeel ltieebd nde maheRn erd ekiuniewrlgz Pirnhl.V-esugiere Arnkeegnnnu errunse iebtrA tut gtu dnu tsi obense gtwichi iew ied ekdRcenkgnuüc iesnest der atbdkene ichs ,ikiBr erd dsa gPlsreide dre rJnehegufuwdree uzr etelnls

tG eu rcchhaeintN kBiri und rRdhiena Eden erd tl:eunanaVrgts knaD treug Jnrtdbgeiaue angtelm es wreed dem WHT ohcn erd Fnlieleiwgri eheFrrweu ni hriciemKh an lnaecimemhhrte hw.asuhcNc In erd nuethige eitZ tsi das hhrawlic einke