Kirchheim

Über Eimer gestürzt

Unfall Ein Radler erlitt trotz eines Helms schwere Kopfverletzungen.

Kirchheim. Ein verletzter Radfahrer musste nach einem Unfall in Kirchheim am Dienstagnachmittag in eine Klinik gefahren werden, nachdem er über den Kreideeimer von spielenden Schülern gestürzt ist.

Die Kinder befanden sich um 16 Uhr auf dem Radweg vor ihrer Schule in der Fabrikstraße in Ötlingen. Unter Anleitung und Aufsicht einer Betreuerin malten Schüler mit Kreide auf der Fahrbahn. Ein von der Saarstraße kommender 79-jähriger Fahrradfahrer fuhr langsam rechts an den Kindern vorbei. Hierbei übersah er den am Rand des Weges stehenden Eimer mit der Malkreide. Beim Überfahren des Eimers stürzte der Mann und prallte mit dem Kopf auf den Boden.

Trotz eines getragenen Fahrradhelms erlitt der Radler so schwere Verletzungen, dass er vom Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht werden musste. lp

Anzeige