Kirchheim

Umfrage: Verfolgen Sie die Winterspiele live?

Symbolbild
Kirchheim. Ein wahrhaft goldener Winter für die deutschen Olympioniken in Südkorea: Der Kader mit dem Adler auf der Brust kann bisher mit Medaillen-Erfolgen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Wie geht es den Kirchheimern, schauen sie die Winterspiele im Fernsehen? Die Sendezeiten sind nicht optimal. Stehen die Sportfans extra für ihre Lieblingssportarten auf? Welche Wettkämpfe finden die Kirchheimer spannend? Der Teckbote hat sich umgehört. Anna Ioannidis/Aron Steinwender

„Ich hatte Urlaub, da habe ich die Wettkämpfe recht aktiv angeschaut“, sagt Andrea Scheibner. Obwohl sie selbst mit Wintersport nichts am Hut hat, interessiert sie sich für Biathlon und Skispringen. Foto: Carsten Riedl
„Über Olympia informiere ich mich nur zufällig“, sagt Andrea Kirchner. Dabei interessiert sie sich besonders für den Alpinsport, denn früher ist sie selbst aktiv Skirennen für den VfL Kirchheim gefahren. Foto: Carsten Riedl
Skispringen gefällt Melanie Nitsch­mann und ihrem Sohn Gabriel am besten. Die beiden schauen die Winterspiele nur hin und wieder. Selbst geht Melanie Nitschmann gerne zum Langlaufen und Schneewandern. Foto: Carsten Riedl
Sehr aktiv verfolgt Eckehard Hörster die Olympischen Spiele: „Morgens schaue ich als Erstes nach dem aktuellen Medaillenspiegel“, sagt er. Eine Lieblingssportart hat er nicht, er interessiert sich für alle Disziplinen. Foto: Carsten Riedl
„Die Winterspiele bekomme ich nur über die Nachrichten mit“, erzählt Faruk Kilinc. Am besten gefallen ihm dabei alle alpinen Disziplinen. Selbst betreibt er aber keinen Wintersport, sagt er. Foto: Carsten Riedl
Anzeige