Kirchheim

Ungeduld im Zaum halten

Kirchheim. Passend zur ­Aktion „Kirchheim hält zusammen“, die die Stadtverwaltung mit dem City Ring auf die Beine gestellt hat, bietet der Kirchheimer Bürgertreff einen digitalen Austausch über die jetzige Situation an. „Die Pandemie bringt die Menschen so langsam an ihre Grenzen, aber noch müssen wir durchhalten und die Ungeduld beherrschen“, schreibt der Bürgertreff. Obwohl Öffnungen bereits in Sicht sind, dauert es noch eine Weile, bis alles wieder normal ist. Doch geduldig zu sein, ist für viele gar nicht so einfach und muss immer wieder geübt werden. Welche Möglichkeiten es gibt, geduldig zu sein, darüber tauscht sich die ungeduldige Referentin Christine Euchner mit den Teilnehmenden aus.

Das Gespräch findet am Freitag, 21. Mai, von 16.30 bis 17.30 Uhr statt. In einem Online-Austausch gibt sie Tipps, wie erlernt werden kann, innerlich auf die Bremse zu treten, um sich Ärger und Frust zu ersparen. Atem- und Entspannungsübungen werden ebenso vermittelt. Zur Teilnahme ist ein Endgerät mit Mikrofon und Lautsprecher erforderlich. Den Link zur Einwahl gibt es auf der Homepage des Bürgertreffs unter www. buergertreff-ki.de. pm


Anzeige