Kirchheim

Vanille ist noch immer Sieger im Geschmacksrennen

Sommer Kirchheims Eisdielen haben viel zu bieten – doch welche sind die beliebtesten Eiskugeln?

Die Eisdielen übertreffen sich mit ihrem Sortiment, am populärsten aber scheint das Vanilleeis zu sein. Foto: Markus Brändli
Die Eisdielen übertreffen sich mit ihrem Sortiment, am populärsten aber scheint das Vanilleeis zu sein. Foto: Markus Brändli

Die Temperaturen sind am Anschlag, die Hitze scheint unerträglich und trotzdem herrscht reges Treiben in der Kirchheimer Innenstadt. Vor allem die Eisdielen erleben einen wahren Kundenansturm. Kein Wunder, bei den derzeitigen Temperaturen kommt die eisige Abkühlung nur allzu gelegen. Also raus auf Kirchheims Straßen und ab in die Eisdielen. Von Schwarzwälder-Kirsch bis hin zu Joghurt-Maracuja ist hier alles geboten. Denn, die Eiscafés zeigen keinerlei Scheu vor kreativen Neuerfindungen. Wer also die meterlangen Schlangen überwunden hat, darf sich auf Köstlichkeiten, wie Sahne-Kirsch, Latte Macchiato und Pistazie freuen - eine wahre Offenbarung auf der Zunge.

„Ganz klar, Vanille-, Stracciatella- und Erdbeereis!“ antwortet die Mitarbeiterin des Eiscafés Leona auf die Frage, welche Eissorten zurzeit am gefragtesten sind. Die Wahl würde generell häufig auf das klassische Speiseeis fallen. Dies bestätigen auch andere Eisdielen. „Die Klassiker kommen eben nie aus der Mode“, sagen die Ladenbetreiber. Trotzdem stimme die Mitarbeiterin dem Motto „je ausgefallener die Eissorten, desto besser“ zu, da man die Kundschaft schließlich auch bei Laune halten und das Interesse der Käufer stärken sollte. Neben Erdbeere, Schokolade und Zitrone gibt es deshalb auch neue Geschmacksexplosionen in den Eiscafés. So zum Beispiel Schlumpf, Cookies, Zimt, Cappuccino und sogar Drachenfrucht.

Ob also laktosefrei oder vegan - für jeden Kundengeschmack wird in Kirchheims Eisdielen das Passende geboten. Und das obwohl der aktuelle Marktpreis für die Inhaltsstoffe der verschiedenen Eissorten, insbesondere der Vanille immer weiter ansteigt. Laut dem deutschen Eis-Industrieverband, sei der aktuelle Vanillepreis sogar auf einem Rekordhoch. Der Preis belaufe sich dabei auf 600 Euro pro Kilogramm.

Gründe für diesen Preisanstieg sind zum einen die Rohstoff-Knappheit, und zum anderen ein erhöhtes Interesse der Verbraucher an Naturprodukten. Eis-Hersteller und Konsumenten werden mit den Konsequenzen eines Preisanstiegs rechnen müssen. Maik Treder

Anzeige