Kirchheim

Verkehr muss umgeleitet werden

Straßenbau In der Hegel-straße und der Stuttgarter Straße müssen Autofahrer ab Montag mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

Baustellenschild
Baustellenschild

Kirchheim. Ab Montag, 25. März, kommt es in zwei Bereichen des Kirchheimer Stadtgebietes zu Verkehrseinschränkungen. Betroffen sind die Hegelstraße und die Stuttgarter Straße. Wegen der Verlegung von Glasfaserkabeln muss die Hegelstraße in Fahrtrichtung Stuttgarter Straße zwischen Liebig- und Stuttgarter Straße bis Freitag, 5. April, gesperrt werden. Die Gegenrichtung ist nicht betroffen. Der Verkehr wird über die Henriettenstraße, die Bosch- und die Steingaustraße in die Stuttgarter Straße geleitet.

Wegen Tiefbauarbeiten, die im Zuge der Sanierung der Ötlinger Ortsmitte stattfinden, kommt es bis zum 10. Mai in Richtung Wendlingen zu Behinderungen in der Stuttgarter Straße zwischen Am Wasen/Hermann-Hesse-Straße und In der Warth. Die Gegenrichtung ist nicht gesperrt. Umgeleitet wird über die Isolde-Kurz-Straße in die Schönblickstraße und über die Straße In der Warth. Bedingt durch die beiden Baumaßnahmen verkehrt die Buslinie X10 zwischen Kirchheim und Wendlingen über die A 8 statt durch Ötlingen. Der Stadtverkehr der Buslinien 161, 163 und 164 in Richtung Bahnhof kann aufrechterhalten werden. Der überörtliche Verkehr wird gebeten, die gesperrten Strecken weiträumig zu umfahren, beispielsweise über die A 8. pm


Anzeige