Kirchheim

Vier Abgeordnete für den Wahlkreis Nürtingen

Bundestagswahl Auch Matthias Gastel von den Grünen hat den Wiedereinzug in den Bundestag geschafft. Somit ist der Wahlkreis Nürtingen erstmals mit vier Abgeordneten in Berlin vertreten.

Matthias Gastel Foto: Jacques
Auch Matthias Gastel von den Grünen hat den Wiedereinzug in den Bundestag geschafft.     Foto: Jean-Luc Jacques

Kirchheim. Mit dem CDU-Politiker Michael Hennrich, der wieder das Direktmandat holte, fahren der Sozialdemokrat Dr. Nils Schmid, die FDP-Politikerin Renata Alt und der Grüne Matthias Gastel nach Berlin. Während bei Alt (Listenplatz 7) und Schmid (Listenplatz 6) der Einzug sicher war, musste Matthias Gastel mit seinem Listenplatz 10 auf ein gutes Ergebnnis seiner Partei im Bund und im Land hoffen. 2013 hatte ihm dieser Platz gerade so für das Ticket nach Berlin gereicht. Nachdem die Grünen diesemal im Bund 0,5 und in Baden-Württemberg 2,5 Prozentpunkte zulegten, konnte Gastel relativ entspannt das endgültige Ergebnis abwarten. Am Vormittag kam dann die offizielle Bestätigung: Aus Baden-Württemberg werden 13 Grüne nach Berlin fahren, der Verkehrsexperte Gastel ist also sicher wieder im Bundestag.

„Damit stellen wir künftig die größte Landesgruppe in unserer Fraktion. Wir sind um ein Mandat stärker als das weitaus bevölkerungsreichere Bundesland Nordrhein-Westfalen“, freute sich Gastel in einer ersten Stellungnahme. Zur möglichen Jamaika-Koalition mit der Union und der FDP äußert er sich noch zurückhaltend: „Die Unterschiede sind schon sehr groß, vor allem zur CSU und zur FDP. Unsere Ziele beim Klimaschutz, bei der Verkehrs- und der Energiewende können wir aber nicht preisgeben."   ho/vol

Anzeige