Kirchheim

Vor Polizei ausgebüxt

Kirchheim. Das Polizeirevier Kirchheim sucht unter der Telefonnummer 0 70 21/50 10 nach Zeugen oder Verkehrsteilnehmern, die während eines waghalsigen Fahrmanövers eines 15-jährigen Rollerlenkers am späten Montagnachmittag in der Innenstadt gefährdet wurden.

Anzeige

Eine Polizeistreife überwachte gegen 17.45 Uhr in der Kirchheimer Herderstraße den Verkehr. Als ein mit zwei Personen besetzter Roller vorbeifuhr, folgte ein Streifenwagen mit Blaulicht und Martinshorn. Die Beamten forderten den Fahrer per Lautsprecherdurchsage und Leuchtschrift zum Anhalten auf. Der Zweiradlenker beschleunigte jedoch, bog mehrmals ab und fuhr in Richtung Wendlingen davon. Kurz vor Ötlingen wendete er und fuhr in Richtung Stadtmitte zurück. Hierbei musste der von Wendlingen kommende Verkehr abbremsen. Der Fahrer missachtete eine rote Ampel und setzte seine Flucht fort, die schließlich in der Fabrikstraße endete. Dort stoppte ihn die Polizei mit einem weiteren Streifenwagen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 15-Jährige keine Fahrerlaubnis hatte. Der Fahrer und sein gleichaltriger Sozius blieben unverletzt.lp