Kirchheim

Vorfahrt missachtet

Unfall Eine junge Frau verursacht 12 000 Euro Totalschaden an zwei Autos.

Kirchheim. Weil sie die Verkehrszeichen missachtet hat, hat eine 20-Jährige am Donnerstagmorgen an der Kreuzung Kolbstraße und Henriettenstraße einen Unfall verursacht. Die aus Leinfelden-Echterdingen stammende Frau war mit ihrem Ford auf der Kolbstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. An der Kreuzung zur Henriettenstraße fuhr sie ohne auf die Verkehrszeichen zu achten in die Kreuzung ein. Ein 40-Jähriger, der von rechts auf der vorfahrtsberechtigten Henriettenstraße heranfuhr, hatte keine Möglichkeit mehr, rechtzeitig zu reagieren, sodass beide Fahrzeug auf der Kreuzung zusammenprallten. Beide Fahrer wurden leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Autos, an denen jeweils wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt etwa 12 000 Euro entstanden ist, mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. lp


Anzeige