Kirchheim

Was tun an Halloween?

1.Halloween-Fans könnten heute die neuesten Food-Trends ausprobieren. Wie wäre es zum Beispiel mit schaurigen Grabstein-Sandwiches, oder ekelerregenden Hackfleischfingern? Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

2.Bei den Outfits geht der Trend dieses Jahr vermehrt zu den sogenannten „Horrormärchen“. Dabei werden bekannte Märchenfiguren schaurig umgewandelt.

3.Die meisten Partys steigen überwiegend in Großstädten. Doch auch in Kirchheim kann man heute Nacht feiern gehen, zum Beispiel im Stadtkino.

4.Passende Süßigkeiten für Halloween bieten sich an. Anstatt langweiliger Gummibärchen werden hier und da gruselige Gummi-Augäpfel verschenkt.

5.Alle Jahre wieder ist ein Kürbis doch langweilig. Wie wäre es, das Haus dieses Jahr mit neuen, kreativen Dekorationen zu schmücken. Besonders beliebt sind Geister oder andere schaurige Gestalten.cr/jc

Anzeige