Kirchheim

Weihnachten Spende statt Geschenken

Kirchheim/Wendlingen. Der Häusliche Kinder- und Jugendhospizdienst in Kirchheim erhält eine Spende von 2 000 Euro vom Wendlinger Personaldienstleister „First Personalmanagement“. Letzterer verzichtet dafür auf Kundengeschenke. Das Geld wird für Fahrtkosten und Ausflüge, Kinobesuche und Spielzeug benötigt. Der häusliche Dienst begleitet Kinder und Jugendliche mit lebensbedrohlicher oder -verkürzender Erkrankung sowie deren Geschwister und Eltern.pm


Anzeige