Kirchheim

Weihwasser to go

Weihwasser to go
Weihwasser to go

Coffee to go ist längst buchstäblich in aller Munde, auch Snacks und Süßigkeiten gibt‘s massig für unterwegs. Findige Geschäftsleute haben den Trend gern aufgegriffen. Das ist naheliegend.

Die Katholische Kirche dagegen ist nicht gerade bekannt dafür, bei Innovationen vorzupreschen. Doch gelang es ihr, auf einer Reihe von aktuellen Firmfeiern in der Region ganz schön für Überraschung zu sorgen und sich ins Gespräch zu bringen. Die betroffenen Firmlinge dürften jetzt für alle Risiken des Lebens in der mobilen Gesellschaft gewappnet sein. Zur Firmung gab‘s nämlich nicht nur den weihbischöflichen Segen, sondern auch ein kleines Schächtelchen, das in jede Hosentasche passt. Es enthält nebst Kreuzsymbol und Mini-Rosenkranz ein Fläschchen, das nicht nur die älteren weiblichen Festgäste schlagartig an Dr. Oetkers Rum- oder Bittermandelaroma erinnerte. Der Aufdruck schafft Klarheit: Es handelt sich um Weihwasser to go!IRENE STRIFLER

FOTO: MARKUS BRÄNDLI

Anzeige