Kirchheim

„Wir wünschen dir fleißige Kinder“

Amtseinsetzung Claudia Walter wurde als neue Rektorin der Teck-Grundschule herzlich willkommen geheißen und auf ein engagiertes gemeinsames Miteinander eingestimmt.

Es war ein großer Tag für die Teck-Grundschule: Unter dem Motto „ W I R - Es ist wirklich schön, dass wir uns haben, denn wir können gemeinsam viel bewirken“ feierte die Schulgemeinde mit vielen Gästen in der Thomaskirche die Einsetzung der neuen Rektorin Claudia Walter.

Seit vergangenem Sommer ist die Schule nun bereits selbstständig als Grundschule, nur noch zwei Klassen sind in der Raunerschule angesiedelt. Ab Sommer 2018 läuft der Grundschulbetrieb nur noch in der eigenständigen Teck-Grundschule neben der Teck-Realschule. Claudia Walter war bereits viele Jahre als Lehrerin an der Raunerschule tätig. Als engagierte und hoch motivierte Lehrerin bekannt, wurde sie von Schülern, Lehrern und Kindern fröhlich empfangen: „Wir wünschen dir schöne Pausen, schöne Ferien, lustige Schulabenteuer, fleißige Kinder und nette Kollegen!“ stand auf den Plakaten, die Schüler nach einem gemeinsamen Begrüßungslied überreichten.

„Schöne Pausen“ gehörten zu den Wünschen, die die Kinder der neuen Rektorin auf den Weg gaben.Foto: pr
„Schöne Pausen“ gehörten zu den Wünschen, die die Kinder der neuen Rektorin auf den Weg gaben.Foto: pr

Schulrat Kai Katuric schloss sich den Wünschen an und unterstrich seine Freude über die bevorstehende Zusammenarbeit. Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker, Schuldekanin Carmen Trick, der geschäftsführende Schulleiter Clemens Großmann und die Elternbeiratsvorsitzende Christiane Eisele hoben hervor, dass nur gemeinsam viel zu bewirken sei. Die Lehrerband der Raunerschule, der Claudia Walter seit Langem angehört, beschloss den offiziellen Teil des Nachmittags mit fetziger Musik.

Schüler der KOOP-Klasse unter der Leitung von Christel Reichle bewirteten die Gäste mit vielen Leckereien, großer Freundlichkeit und Engagement.pm

Freut sich auf ihre neue Aufgabe: Claudia Walter
Freut sich auf ihre neue Aufgabe: Claudia Walter
Anzeige