Kirchheim

Wurstfülle, Sauerkraut und Mundart

Fest Der Mährisch-Schlesische Sudetengebirgsverein lädt ein zum traditionellen Wurstfülle-Essen.

Kirchheim. Der Mährisch-Schlesische Sudetengebirgsverein (MSSGV) lädt am Samstag, 18. November, ab 18 Uhr zum traditionellen Wurstfülle-Essen in das Alte Evangelische Gemeindehaus in Kirchheim ein.

Anzeige

Ursprung des Wurstfülle-Essens waren die Hausschlachtungen im Altvaterland. Diese waren immer auch ein Anlass für ein Schlachtfest, zu dem Verwandte und Bekannte eingeladen wurden, die beim Schlachten und vor allem auch beim anschließenden Essen halfen. Für die sogenannten geringeren Wurstsorten wurden Blut, Fleischstücke, Semmelwürfel, Hirse, Graupe und Grütze gemischt und in Dünndärme gepresst. Dabei blieb immer eine Menge Material übrig. Das wurde gebraten und mit Sauerkraut gegessen.

Begleitend wird „Schwäbisch trifft Schlesisch“ veranstaltet. Es treten Waltraut Fabry und Markus Bendel mit Unterhaltungsmusik, Inge Urbassek und Charlotte Geier mit mährisch-schlesischer Mundart sowie die Tanzgruppe des MSSGV auf.pm

1 Reservierungen sind erwünscht unter der Nummer 0 70 23/90 88 23 oder per E-Mail an geschaeftsstelle@mssgv.de