Kirchheim

Zahl der Omikron-Fälle steigt

Die Omikron-Variante des Coronavirus breitet sich auch im Landkreis weiter aus. Symbolfoto

Kreis Esslingen. Sechs Menschen sind im Landkreis Esslingen aktuell mit der Omikron-Variante des Coronavirus infiziert. Das teilte das Landratsamt mit. Der Anstieg der Fallzahlen spiegelt den deutschlandweiten Trend wider. Allerdings ist Delta nach wie vor die dominierende Variante, auch im Land. Bei einer Vollgenomsequenzierung von 6241 Proben sei bei 98,1 Prozent Delta und bei 0,2 Prozent Omikron nachgewiesen worden, teilte das Landesgesundheitsamt mit.

Die Variante war vor rund zwei Wochen erstmals im Landkreis Esslingen nachgewiesen worden. adö


Anzeige