Kirchheim

Zehn Jahre Falkstock aufden Mauern der Bastion

Sommer, Saltos, Sensationen - Das bietet das Falk­stockfestival am Samstag, 15. Juli, ab 16.30 Uhr auf dem Dach der Kirchheimer Bastion. Nach dem Motto „Während andere Mauern bauen, nutzen wir diese, um darauf zu feiern“ wird mit vielversprechenden Newcomer-Bands aus Kirchheim und der Region gefeiert. Dieses Jahr sorgen „Donnerstag Abend“, „Jatuna“ und „Swing Boheme Orchestra“ für musikalische Unterhaltung. Alle Einnahmen werden an die Stefan-Morsch-Stiftung gespendet, die sich um Leukämie-Erkrankte und deren Familien kümmert. Das Falk­stockfestival wurde vor zehn Jahren in Gedenken an den an Leukämie verstorbenen Sänger und Skater Falko Rupprecht ins Leben gerufen. Mittlerweile ist es fest im Kirchheimer Veranstaltungskalender verankert.pm/Foto: pr


Anzeige