Kirchheimer Umland

250 Kinder lernen Hunde verstehen

250 Kinder lernen Hunde verstehen. Lautes Hundegebell, dazwischen Kinderlachen. Das war dieses Jahr auf dem Übungsgelände der Re
250 Kinder lernen Hunde verstehen. Lautes Hundegebell, dazwischen Kinderlachen. Das war dieses Jahr auf dem Übungsgelände der Rettungshundestaffel BRH Mittlerer Neckar in Schlierbach oft zu hören. An acht Tagen besuchten Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren die Vierbeiner auf dem Trümmergelände, zwei Mal gingen Rettungshundeführer mit ihren Hunden direkt in Schule und Kindergarten. „Wir finden es sehr wichtig, Kinder an Hunde heranzuführen“ erklärt Ausbildungsleiterin Marie-Theres Fetzer. „Wir erklären das richtige Verhalten gegenüber Hunden, führen vor, was Hunde können, und Zeit fürs Streicheln muss natürlich auch sein. Nichts Schöneres für uns, als einem Kind die Angst vor Hunden zu nehmen.“pm/Foto: pr
Lautes Hundegebell, dazwischen Kinderlachen. Das war dieses Jahr auf dem Übungsgelände der Rettungshundestaffel BRH Mittlerer Neckar in Schlierbach oft zu hören. An acht Tagen besuchten Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren die Vierbeiner auf dem Trümmergelände, zwei Mal gingen Rettungshundeführer mit ihren Hunden direkt in Schule und Kindergarten. „Wir finden es sehr wichtig, Kinder an Hunde heranzuführen“ erklärt Ausbildungsleiterin Marie-Theres Fetzer. „Wir erklären das richtige Verhalten gegenüber Hunden, führen vor, was Hunde können, und Zeit fürs Streicheln muss natürlich auch sein. Nichts Schöneres für uns, als einem Kind die Angst vor Hunden zu nehmen.“pm/Foto: pr

Anzeige