Kirchheimer Umland

„2G“ wird zum Ladenhüter

Einzelhandel Strenge Einlassregeln machen den Geschäftsleuten zu schaffen. Viele Händlerinnen und Händler ärgert, dass die gesetzlichen Vorgaben nur schwer zu durchschauen sind. Von Katharina Daiss

In viele Läden kommt nur noch rein, wer die 2-G-Regel erfüllt. Foto: Carsten Riedl

Bernd Hannes ist wütend. „Von heute auf morgen ändern sich die Regeln“, schimpft der Geschäftsführer des Spielwarengeschäfts Heiges. Grund für seine Verärgerung sind die geltenden Vorschriften für Schülerinnen und Schüler. Deren Schülerausweis galt in den Ferien nicht mehr als Testnachweis. „Aber das wissen die meisten überhaupt nicht“, berichtet er. „Das hätten die Lehrer vor den Ferien sagen müssen“, meint der Spielwarenhändler. Haben die jungen Leute keinen Testnachweis dabei, darf Bernd Hannes sie nicht in den Laden lassen. „Ich vergraule meine Kunden, indem ich die Regeln durchsetze“, sagt er geknickt.  ...

crhetiertle eid rlnotKleo

l aari eKM-chl aBlntni ieehencbzt ide pslensg&alRGe-b-;2 den ieD rtgseen broeagV hcespbng&;rnnzeti unr ienen swgniese Tlei rde ndnKue a,su iew der Vznesotierd des rhiKhreimec tiyC nRgsi h,anntam nodenrs iershpusu&genebgar;,c dssa edr anezEdeinllh enei fGraeh le.strelda ndsi nseure iknee eiTerrb rde eaiem.ndP asD eurdw healfciv agts nIsep&n;b.rh auch, sdsa eid ltaleeku ugeneglR viel zu teoplkirmiz s.Usm&epn;bi den ecreKhnmeiinnrih udn bnrmehirnh;Kse&iecpdn gGna ni den daneL zu lricehetrn,e ath er mti mde tCiy nRgi ned in ied atTtskcde hta geresii heretlircgEnu ietnrren sich MaKhrl-ilaec la.inBtn ürF ide utZfknu re i,csh dssa sda dLan die Rl-eGe-2g t,ikpp iew ni ayrBen. es seetdim deiwre

c Auh üBecrh fkevuearn scih ni ieeZtn vno rnCaoo dnu teeshc.hclr nRueb vno dre nauuhghBdcln nZeminrmma htise im iecgVherl uz nonCore-VZ-roiate honc Lftu anhc rE dssa se cish eid uteeL iwealzm ob sei aekeiunnf ghen.e cohD edr rkucurevhäfBe :tblo nbaeh rshe reetu nunK.ed asD baneh rwi shocn im resnte nLokowdc ovn hneni nzuent Oobhnnsindeplse;p&,n nenw eis nhict ni nde dneLa menmko ndU di,e ied mk,nmoe ndis icthigr iflnk egwo,dren ctthrbeie re: mpf-I eodr abnhe sie torsof patr,a dsa tvrrieknele end

u Z inweg ednuKn erewtungs

Wnn e dei eueLt eetnsrle snretsautRa u,eebschn nckohe und bancke esi mehr hmiae.d dnU os tis es wnegi adss ;tntrioA&wnpenzbprueesht&tbsi; Vrsui udn eetsngrr rttsnegiElnitre oasgr ochn rmeh nud nnPneaf uafnreekv sla end ibn ihc irfdeeu.zn Wir dins imt emnie uebnla uAge eziht trWeal Az&hesipblentn.utBri;an hocD auch ide eds pssaleasnbn;anHn&tuwhkedanrsal ichnt rehm nKnued ;opsnnlbn&klecas,a ufa rde suewrnget ndis. ndU rhei eshti Wltrea erAhiuttne end rKne eds :mrPslboe dliene rnuet neire inegnderi

n eieW gr Knuedn kmomen ahuc uz ad&EitrabsnzeK;ihpm ni rhi d,alunCela mu urektPdo wie ee,sT Cemesr dun leÖ uz euknfa. aDss ise hiscah&cp;butnn renstemimIui eeislansn dr,fa inwsse bis eueht ieevl .nhcti las eiDrgero dsin rwi ersisI&nmb;epm. eirwde bb&oskn;ipmetsem fb;ns&uvopnrAen diunnKenn nud un,dneK ide ide Die fraegn dan,n bo sei eid ourtdPke lonbeah annk hic dnna seag,n ssda ise aogrs in den dLena knmmoe ies rtehenibert&s.;clp