Kirchheimer Umland

40-Tonner zerlegt Sicherungsanhänger

Rund 80000 Euro Sachschaden entstand am Dienstag nachmittag bei einem Unfall auf der A 8 bei Holzmaden. Ein Sattelschlepper krachte in eine Absperrwand für eine Baustelle. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

 

Foto: SDMG / Liebrich

Weilheim. Der Unfall ereignete sich gegen 15.45 Uhr als eine Baufirma mit einer Absperrwand eine Baustelle auf dem rechten Fahrstreifen absicherte. Als ein slowenischer Sattelzug-Lenker sich der Baustelle näherte, schaffte er es nicht mehr rechtzeitig, den Fahrstreifen zu wechseln und fuhr gegen den Sicherungshänger. Der Aufprall war so heftig, dass ein Trümmerfeld von etwa 100 Metern Länge entstand. Der Fahrer des LKWs kam mit leichten Verletzungen davon.
Während der Unfallaufnahme mussten der rechte und der mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Anschließend musste die Autobahnmeisterei zur Reinigung der Fahrbahn eingesetzt werden.  pm


Anzeige