Weilheim · Lenningen · Umland

Abstimmung erst später

Hungerberg Anteil der Gemeinde Notzingen steht noch nicht fest.

Die Planungen des Gewerbegebiets. Foto: Jean-Luc Jacques
Die Planungen des Gewerbegebiets Hungerberg. Foto: Jean-Luc Jacques

Notzingen. Vergangenen Dezember hat die Verwaltungsgemeinschaft Kirchheim-Dettingen-Notzingen den Vorentwurf zur Fortschreibung des Flächennutzungsplans beschlossen. Dieser beinhaltet auch eine potenzielle ...

mi Bcheeri fua Dtietreng uraem.Ggkn nI eeinsr sütjengn nuStzig gnig se nde gNternizo ntiemedaerG nire meorfll um ied mstuunmZgi rzu nrzveabetursr.dnigaGun Das tbuedee nhco neki ciLht ide neSv u.aHcemarh ied erweiet nieguobtrreV redwen bsi erSmmo 1202 cshcriutlahsivo ruoE Smmient eall tteeBigenli u,z rwdi desrei atrgBe nzcehsiw dre artVeetcgnmwfhenlsisagu nud erd noeiRg arttSutgt eettigslt.p zoeiNtgnn tmi esineb rPntoez eord Eoru mi .tooB Da es rset cnoh nie beneg di,wr tah das urmimGe ned rkenotekn leAtin erd dmnieeGe noch hntci mg.tebitams ajaKt idhtsaEenr